Fandom

Weltenbibliothek

Türkei

882Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion0 Teilen

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Türkei
'

Turkflag.png

Wahlspruch: Stern des Osten

Amtsprachen Türkisch
Schrift Latein
Hauptstadt Ankara
Staatsoberhaupt Kalif Recep Tayyip Erdogan
Nationalfeiertag keiner
Fläche in km² 455 534
Einwohnerzahl: 45 mio
Währung 1 Lira = 1000 Lis
Kfz-Kennzeichen Tür
Internet-TLD .tü
Vorwahl +0055

Die Türkei, oder auch osmanisches Kalifat, ist ein Staat in Osteuropa. Sie grenzt nördlich an Slawien und Alpinien, östlich an Spanien und Sarine und im Norden an Mukangesha. Historisch gesehen ist die Türkei der letzte Test des muslimischen Kalifats (300 v.G. - 1000)

Bevölkerung Bearbeiten

85% der Bevölkerung lebt an der Nordgrenze der Türkei in den Großen Städten wie Ankara oder Konstantinopel. Die restlichen 15% bevökerungg die Steppen und Berge in der Mitte und im Süden der Türkei. 75% der Türken ist muslimische, ethnische Türken, weiter 15% sind russisch orthoxe Christen, die meist Slawische vorfahren haben und um Konstantinopel herum leben. Weitere 10% sind Kurden die ganz im Süden der Türkei in den Grenzbergen zu Mukangesha leben. Die Kurden werden von der Kalifenregierung graußam unterdrückt.

Geschichte Bearbeiten

Die Türkei wurde vermutlich um 10 000 v.G. von Menschen aus Mukangesha besiedelt. Diese vermischten sich mit den ab 800 v.G, von Norden herabkommenden, Slawen. An der Küste wurden um 300 v.G die hellenische Kolonie Hellas gegründet. Um 275 v.G. eroberte das Arabische Kalifat das Gebiet der heutigen Türkei, bis auf das gebiet der hellenischen Kolonie. Jene musste aber ab 600 dem Kalifat Schutzgelder zahlen. Als das kalifat um 1000 zerbrach, blieb auf dem Gebiet Slawiens und der Türkei das osmanische Kalifat bestehen. Um 1350 forderte Slawien, die Unabhängigkeit. Da Slawien durch Österreich und Frankreich unterstützt wurde, musste das osmanische Reich sie aus dem Kalifat entlassen. Danach benannte sich das Kalifat in Türkei um, die Kalifatur blieb aber bestehen.

Politik Bearbeiten

Die Türkei wird vom Kalifat absolutistisch regiert. Allerdings gibt es eine große Demokratiebewegung, welche aber von Recep Tayyip Erdogan blutig und mit Gewalt bekämpft wird. Auch die Unabhängigkeitsbewegung der Kurden im Norden der Türkei wird von Erdogan unterdrückt. Durch diese Gewalttaten, gilt die Regierung der Türkei als eines der schlimmsten Despotenregime der Welt.

Wirtschaft Bearbeiten

Die Wirtschaft der Türkei steckt derzeit in einer großen Krise. Das liegt vor allem daran, dass die Gold und Eisenminen im Süden der Türkei, genauer gesagt im Kurdengebiet, aufgrund der Unruhen dort still liegen. Außerdem boykottieren einige Staaten aufgrund der Konflikte der Türkei mit Mukangesha zahlreiche Staaten türkisches Silber, Grundsätzlich ist die Türkei einer der Größten Gold, Eisen und Silberproduzenten in Europa.

Religion Bearbeiten

In der Türkei ist der Islam die Staatsreligion. Andere Religionen werden, mit Ausnahme einer russisch-orthodoxen Gemeinde um Konstantinopel, nicht geduldet. Wer sich öffentlich zu einer anderen Religion bekennt, kann zu einer bis zu drei Jahre langen Haftstrafe, wegen Gotteslästerung verurteilt werden. Dieses Gesetz gilt auch für Ausländer. Dies wurde schon für viele Touristen ein Problem und führte zu einigen außenpolitischen Problemen mit den Herkunftsländern der Touristen.

Außenpolitik Bearbeiten

Unter Erdogan, ist die Türkei außenpolitisch in Verruf gekommen. Auch streitet die Regierung mit Mukangesha um Gebiete im Norden, in denen große Mengen von Silber vorkommen. Im Dezember 1805 besetzte die Türkei die, zu Mukangesha gehörende, Oklam Hochebene, trotz dem Protest zahlreicher Staaten.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki