Fandom

Weltenbibliothek

Rolf Schraube

882Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion1 Teilen

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Rolf Schraube (* 12. Dezember 1759 in Hohlstein) ist ein rammsteinischer Fabrikarbeiter.
Er nennt sich selbst einen "bekennenden Terra maligna Hasser", höchstwahrscheinlich, weil dem Familienvater mehrmals sein geliebtes Automobil gestohlen worden ist. Er wurde von Jack the eliminator McDermott auf die "Liste zu eliminierender Spiessbürger, Besitzständler und Verbrecherfeinde" gesetzt. Dieser Zustand erfüllt ihn nach eigenen Angaben mit Stolz. Er und seine Familie erhielten in jüngster Vergangenheit zahlreiche Morddrohungen, weswegen er mit seiner Familie unter rammsteinischen Polizeischutz steht. Der "Automobilfreund" hat beim rammsteinischen Amt für Sport- Freizeit- und Vereinswesen einen Antrag gestellt die "Internationale Vereinigung der Terra maligna Hasser und Antipathisanten e.V." (IVTMHA) zu gründen. Ob die Organisation letztendlich genehmigt wird ist unklar, da fremdenfeindliche Vereine und Parteien in Rammstein unerwünscht sind. Auch innerhalb Rammsteins und von Dixieländern musste er große Kritik einstecken, da der malignesische NACCAR-Rennfahrer Hugo "El Homicida" Sanchez des Rennstalles Eliminator Force ein Publikumsliebling ist. Böse Zungen nennen ihn einen faschistischen Fremdenhasser. Schraube selbst versucht sich mit flammenden Reden gegen die organisierte Kriminalität zu rechtfertigen.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki