Fandom

Weltenbibliothek

Hanseland

882Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion0 Teilen

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Hanseland
'

Hanseflag.jpg

Wahlspruch: "Concordia domi foris pax"

Amtssprachen Deutsch, Plattdütsch
Schrift Lateinische Schrift
Hauptstadt Lübeck
Staatsoberhaupt Hinnerk Petersen
Nationalfeiertag  ?
Fläche  ? km²
Einwohnerzahl: 0,5 Mio
Bevölkerungsdichte: dor weet ik ni mit üm! / qKm
Währung: Courantmark
Nationalhymne Lied der Hanse
Kfz-Kennzeichen: HA
Internet-TLD .ha
Vorwahl: 0018

Hanseland ist ein Staat an der Ostküste Euroas. Der Mitgliedstaat des Deutschen Bundes hat Lübeck als Hauptstadt.

GeographieBearbeiten

Lubeck01.JPG

Hanseland liegt geographisch nahezu vollständig auf der Halbinsel Osterwerda und dem nördlichen Teil der Norddeutschen Tiefebene und ist im Westen, Norden und Osten von Meeren umschlungen.

GesellschaftBearbeiten

Die Gesellschaft im Hanseland ist vom "Vom-Tellerwäscher-Zum-Millardär"-Gedanken geprägt. Das kommt aus der Zeit, in der ein Seemann, der auf dem richtigen Schiff anheuerte, das eine sehr gute Fahrt machen, Millionengewinne machen konnte und sich ein einiges Schiff kaufen konnte. So herrschen in der hanseatischen Gesellschaft wenig Klassen oder Schichten Vorurteile, denn der Mann der auf der Straße Flaschen sammelt könnte in drei Wochen die Firma kaufen in der man arbeitet. Obwohl das schon lange nicht mehr der Wirklichkeit entspricht glauben die meisten Hanseaten fest daran. Aufgrund dessen gibt es in der Hanse auch kein Sozialsystem. Wieso sollte man jemand Stütze zahlen, der morgen vielleicht Milliardär ist. Aufgrund der Geschichte der Hanse gibt es im Hanseland keinen Adel. Generell sind Hanseaten gegenüber allem was einen Adelstitel hat abgeneigt. Sogar König-Pilsner verkauft sich dort schlecht. Der deutsche Kaiser bildet darin eine Ausnahme. Während dieser in anderen deutschen Staaten nur mäßige Begeisterung hervorruft, ist er im Hanseland gerade zu eine Ikone. Es Sitte, dass Hausbesitzer in ihrem Gärten neben der Hanseatischen auch die deutsche Flagge hissen.  Die Stellung des Adel übernehmen, auch wenn das kein Hanseat zugeben würde, die alten Kaufmannsfamilien. Sie sind alle im Landesrat vertreten.

Politik und WirtschaftBearbeiten

Stadttor von Lübeck

Das Hanseland wird von einem 25 köpfigen Gremium beherrscht. In diesem sind die reichsten und einflussreichsten Familien der Städte vertreten. Das Hanseland ist damit eine Oligarchie, also ein Staat ein dem die reichste Bürger herrschen. So etwas wie politische Mitbestimmung der normalen Bürger gibt es nicht, auch keine Parteien.

Die Wirtschaft des Hanseland ist vor allem von der Seefahrt abhänig.  Viele Güter Werden von Boralien und Coatlicue durch den Pazifik nach Europa geschickt, da die Zölle in den Osthäfen niedriger ist als im Westen. Die Schiffe die aus Boralien, Coatlicue und Japan kommen werden in den hanseatischen Häfen entladen und die Waren auf Flussschiffe verladen die die Waren dann ins Ladensinnere Europas bringen, wo sie verkauft oder verarbeitet werden. Das ganze geht auch in die andere Richtung. Viele der Schiffe die in den Häfen des Hanselands anlegen wurden auch dort gebaut. Die größte und bekannteste Werft im Hanseland und der Welt ist die Koggenschmid. Angeblich schwärmt sogar der berühmte Ingenieur Sax für die Werft. Der Handel und der Schiffsbau sind die größten und wichtigsten Wirtschaftszweig im Hanseland, andere Wirtschaftszweige sind nur schwach ausgeprägt und eigentlich zu vernachlässigen. 

Geschichte Bearbeiten

Das Hanseland ging aus dem Hansebund hervor. Dies war ein Zusammenschluss verschiedener Küstenstädte ganz im Norden Deutschlands. Er wurde nach dem Zusammenbruch des gotischen Kaiserreichs gegründet, um zu verhindern, dass deutsche Grafen oder Barone die, während der Kaiserreichszeit nur dem Kaiser unterstellten Städte ausüben. Die Hansestädte waren alle Küstenstädte die von seefahrenden Forschern und Händlern bewohnt wurden. Sie waren den anderen Ländern durch eine große Erfindung voraus: Die Kogge. Diese große schwere Schiffe konnten länger auf See bleiben und auf dem hohen Ozean  segeln. DieSeefahrer wagten sich weit auf den Pazifik hinaus und errichteten auf den Mondinseln und den Midway Inseln Kolonien.1050 erreichten die ersten Hanseaten Japan. Im 12ten Jahrhundert erreichten die hanseatischen Schiffe als erste Europäischen Schiffe Coatlicue. Dort drangen sie in den Einflussbereich des Cambodischen Kaisers ein. Nach anfänglichen Problemen konnten die Hanseaten Handelsbeziehungen zu Cambodia und Japan aufbauen. Dadurch wurden die Hansestädte schwer reich. Sie vereinigten sich auch erstmal zu einem richtigen Reich zusammen und eroberten das Hinterland. Erst als Spanien im 14ten Jahrhundert auch nach Coatlicue expandierte verloren die Hanseaten ihre Vormachtstellung beim Handel mit der neuen Welt. Doch der Reichtum blieb erhalten. Noch heute sind die Hansestädte wichtig für den deutschen Handel und 4 von 5 deutschen Hochseehäfen liegen in den Hansestädten. Bei der Vereinigung der deutschen Kleinstaaten zum Deutschen Kaiserreich wurde das Hanseland zu einem Bundesland, was es auch bis zum Nordeuropakrieg blieb. Nach dem Nordeuropakrieg wurde es wieder zu einem Eigenständigen Staat, war aber weiterhin Teil des deutschen Bundes und dem deutschen Kaiser unterstellt.

Sport und Kultur Bearbeiten

Das Hanseland ist eine Kulturelle Hochburg in Deutschland. Es gibt viele Museen für Kunst und Geschichte. Besonders wichtig ist das Lübecker Kaufmannsmuseum und das Hamburger Museum für Neumodische Kunst und Kultur. Auch Forschung und Entdeckung wird im Hanseland betrieben. Besondere Beispiele dafür sind die Universität in Greifswald, die als die beste Europas gilt oder das Institut zur Vermessung der Erde in Bremen, dass1574 die erste richtige Weltkarte herausgab, in der alle Entfernungen und Küstenverläufe korrekt eingezeichnet waren. Der wichtigste Sport im Hanseland ist Fußball. Wenn Viktoria Hamburg spielt sitzt das ganze Hanseland vor dem Radio und lauscht gespannt.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki