Fandom

Weltenbibliothek

Georgische Nationalmannschaft

882Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion4 Share

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Teamdaten
Jersey with blue and white vertical stripes, blue shorts, and blue socks
Kit left arm.png
Kit body redcross.png
Kit body.png
Kit right arm redlower.png
Kit right arm.png
Kit shorts.png
Kit socks long.png
Heim
Jersey with blue and white vertical stripes, blue shorts, and blue socks
Kit left arm.png
Kit body centercross.png
Kit body.png
Kit right arm redlower.png
Kit right arm.png
Kit shorts.png
Kit socks long.png
Auswärts
Spitzname
Indigo Tigers
Verband
Royal Football Association of Sakart
Trainer
Damon al-Yubee
Rekordspieler
Altaïr
Rekordtorschütze
Altaïr
Fed Sakart.png

Die Georgische Fussballnationalmannschaft gehört zu den stärksten Mannschaften der Welt. Blockend in der Defensive und aggressiv in der Offensive, halten die Georgier sich in den Spitzen der Fussbalwelt. Mit 3 Siegen im Borealien Super Cup ist sie die weltweit zweiterfolgreichste Nationalmannschaft nach den Commonwealths.

GeschichteBearbeiten

Die Georgische Fußball-Nationalmannschaft wurde am 1. Mai 1701 gegründet. Das erste offizielle Länderspiel war am 20. Juli 1702 und wurde in Anthrax mit 6:0 gegen Dixie gewonnen. Am 16. Mai 1701 fand in Anthrax zwar schon ein Vergleich der beiden Länder statt, der mit einem 3:2 für Georgien endete. Doch standen in der georgischen Mannschaft nur Spieler, die nicht der verantwortlichen "Royal Football Association of Sakart" angehörten. So konnte das Spiel nicht als offizielles Länderspiel anerkannt werden.

Azengul schoss das erste Tor der georgischen Fußballgeschichte. Die meisten Tore der Nationalmannschaft schoss allerdings Altaïr. Den ersten von insgesamt 17 offiziellen Titeln holten sie 1723 mit dem Gewinn dem Polaris Cup. Sie wurden vierzehnmal Polaris Cup Sieger und dreimal Weltmeister. Der wahrscheinlich beste argentinische Spieler aller Zeiten ist Altaïr.

Der höchste Sieg Georgiens ist auch der höchste Sieg einer polarischen Mannschaft, mit 19:0 gewannen sie gegen Fiskland.

Borealien Super Cup-TeilnahmenBearbeiten

Georgien nahm an neun Borealien Cups teil. Nur einmal nahm Georgien nicht teil, ansonsten wurde immer mindestens das Viertelfinale erreicht.

1768 in Österreich Viertelfinale
1772 im Aztekenreich Vierter
1776 in Khmeram Weltmeister
1780 in Terra maligna Weltmeister
1784 in Cuba Weltmeister
1788 in Amerikanien Halbfinale
1792 in Canada Viertelfinale
1796 in Deutschland Halbfinale
1800 in Dixie nicht teilgenommen

KaderBearbeiten

Folgende Spieler wurden für die Weltmeisterschaft 1802 in Russland nominiert.

Nr. Name Spiele Tore
Torwart
01 Ivan Anhuin 71 0
13 Dario Véron 5 0
Abwehr
02 Jan van Kraeydonck 27 2
03 Eìre Zana 24 0
04 Denis Niza 95 4
05 Landon Ivarion 59 7
14 Sevian da Canan 67 13
17 Liano Torres 25 2
21 Lín Cáraz 5 1
Mittelfeld
06 Vazul Anniém 30 4
08 Ësian 47 2
11 Jonathan Roqua 21 0
27 Saliem 26 1
15 Travio Cáceres 25 0
16 Christian Rivé 67 2
20 Val Eganaz 2 0
Sturm
07 Azrean Aicon 29 4
09 Roque Santa Cruz 64 23
10 Ben da Raal 13 5
18 Aîn Vendal 38 9
19 Altaïr 55 41
23 Astral Vanteïr 7 1

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki