Fandom

Weltenbibliothek

Für das Volk, dem Feind zum trutze

882Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion0 Share

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Für das Volk, dem Feind zum trutze ist das Sturmlied der Deutschen Bundeswehr, und gleichzeitig die inoffizielle Nationalhymne Deutschlands.


Geschichte Bearbeiten

Die Melodie des Liedes ist bereits aus Germanischer Zeit belegt, doch der Text stammt erst aus dem Deutschen Bund, als die Deutschen zum ersten Mal über ein eigenes Heer verfügten.


Text Bearbeiten

Deutsche Männer, kämpfet tapfer, unser Ruhmestag ist heut'
für die Frauen, für die Kinder und das heilge Vaterland
für das Volk, dem Feind zum trutze uns'res Vaterlandes Ruhm
zu schützen, ziehen wir zur Schlacht ins Feld,
um zu schützen unser Volke, vor dem Bösen in der Welt

Deutsche Männer, kämpfet tapfer, unser Kamofestag ist heut'
für die Freunde, wie im Westen, so in Süd und auch in Nord
für das Volk, dem Feind zum trutze und der Edlen Freund Schutz
mit geschärfter Klinge, lautem Schreie, treibet bald den Feind hinfort,
von der Felder blühend Ähre, seid dem Freund ein starker trutz

Deutsche Männer, kämpfet tapfer, der Feinde Todestag ist heut'
auf zum Feinde, stürmt den Graben, hisst die Fahne, jubelt laut,
für das Volk, dem Feind zum trutze, doch zürnet nicht zu sehr,
dem Feinde denn kämpft' er auch für seine Patrie und ist er nicht
ein Mann wie ich und ihr? Er muss auch heim zu Frau und Kind und Herd

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki