Fandom

Weltenbibliothek

Epochen

882Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion3 Teilen

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Gel.jpg

Col Mountain-Bear

Ähnlich wie es auch bei der Zeitrechnung verschiedene Systeme gibt, so wird auch die Einteilung der Geschichte in Epochen uneinheitlich gehandhabt. Nicht einmal bei der Zuordnung der Amerikanensischen Äonen ist sich die Fachwelt einig. Trotzdem gibt es natürlich eine für Amerikanien offiziell gültige Lesart, welche an den Schulen gelehrt wird und an die sich daher auch das vorliegende Dokument hält.

Epochennamen beinhalten meist einen wertenden Unterton. Vor allem negativ besetzte Namen wurden daher in aller Regel erst nach Ende des jeweiligen Zeitraumes vergeben. Aber auch die Epochen „Frühe Traumzeit“ und „Späte Traumzeit“ sind Ausdruck einer posthumen Verklärung der betreffenden Zeit und wurden als Bezeichnung erst Jahrhunderte später, nämlich 1617, also mitten in der Restauration erfunden.

Der historisch erste belegbare Versuch, die Geschichte und die Gegenwart in Epochen zu unterteilen stammt aus dem Jahre 1201. Damals verfasste der Chronist und Historiker Col Mountain-Bear ein Geschichtsbuch mit dem Titel „Historia Americania“. Von dem Werk selber sind leider nur Fragmente erhalten geblieben, darunter allerdings jene Passage, in der er die Geschichte in unterschiedliche Abschnitte unterteilt: „0 – 550 v.G nenne ich die Wanderzeit, da das Nomadentum bis dahin vorherrschte. 550, dem Jahr der Vision des Patrick bis 800 sei Zeitalter der Gründer genannt. Seit 800 leben wir in der Ära der Werker

So bedeutsam dieser erste Versuch, die Geschichte die Epochen zu unterteilen auch war, weder die zeitlichen Eckdaten, noch die Namen hatten bestand. Heute gilt das von den Gelehrten Sativa Flying-Beaver und George McLeuwen in ihrem 1617 der Fachwelt vorgestellten Werk „Äonen Amerikaniens“ als verbindliches Schema.

Sie teilten die Geschichte folgendermassen ein:

  • 0 – 299 Frühe Traumzeit
  • 300 – 599 Späte Traumzeit
  • 600 – 1099 Dunkles Zeitalter
  • 1100 – 1399 Renaissance
  • 1400 – 1599 Zweite Dunkelheit
  • 1600 + Restauration

Die Bezeichnung „Restauration“ für die eigene Gegenwart hatte durchaus etwas prophetisches und das mag mit ein Grund sein, warum der Einteilung von McLeuwen und Flying-Beaver auch im Nachhinein so viel Gewicht beigemessen wird. Tatsächlich entwickelte sich das gerade angebrochene Siebzehnte Jahrhundert zu einer Epoche konservativer, ja feudaler Werte, wie sie sie zuvor nur in Teilen des Dunklen Zeitalters geherrscht hatten. Geschätzt wurde aber auch die funktionelle Einteilung, die sich stets an den Jahrhundertwenden orientiert und keine „schwierig zu merkende“ Daten, wie etwa 1302 beinhaltet.

m Jahre 1716, also nach Ende des Bürgerkrieges, befand eine Historikerkommission anlässlich einer Fachkonferenz an der Universität Brookline, dass das Zeitalter der Restauration mit der Autonomie des konservativen Westens des Landes überwunden sei. Man erklärte die “moderne Renaissance“ für nunmehr angebrochen. Sowohl Präsident als auch Kongress stimmten dem zu. Um das bewährte Schema nicht zu unterbrechen, wurde der Beginn der neuen Epoche offiziell auf das Jahr 1700 zurückdatiert. Ebenfalls wurde die Renaissance von 1100 – 1399 in „Antike Renaissance“ umbenannt.

Dass Epochennamen keineswegs für die Ewigkeit festgelegt sind und im Lichte einer späteren Betrachtung eine Umbenennung erfahren können, griff im Jahre 1794 auch John F. Kennedy im Rahmen seiner Wahlkampagne auf, als er in einem ironischen Seitenhieb auf den damals noch amtierenden Präsidenten Richard Nixon sagte: „Noch eine Amtszeit von ihm und spätere Generationen werden unsere Ära in „Dritte Dunkelheit“ umbenennen. Wer also gerne in der Renaissance bleiben möchte, wählt mich!

Siehe auch:

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki