Fandom

Weltenbibliothek

Der wahnsinnige Zwerg

882Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion0 Teilen

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Oerg.jpg

Die einzige bekannte Aufnahme (Daguerrotypie) von Örg (links), hier in seinem Faschingskostüm als Kinderkoch 1753

Der wahnsinnige Zwerg: unter diesem Namen ist der Krypto-Mathematiker Z. W. Örg einer breiteren Öffentlichkeit bekannt geworden. Geb. am 30. Februar 1745 in einem süddeutschen Dorf, offenbarte der als autistisch geltende kleinwüchsige Örg bereits in jungen Jahren ein außerordentliches mathematisches Talent. Als nicht schulfähig eingestuft, studierte er mit 15 Jahren aufgrund einer Sondergenehmigung Mathematik an der Universität Göttingen, woselbst er mit 18 Jahren über ein Thema der Kryptologie promovierte. Der extrem menschenscheue Örg arbeitete bis 1770 als Assistent an der Universität Bonn und veröffentliche in der Zeit mehr als 25 Arbeiten, vornehmlich auf dem Gebiet der Krypto-Mathematik. Das Örgsche Desinformationstheorem gilt heute als Grundlage der modernen Kryptotechnik. Ab 1770 beschäftigte Örg sich mit den praktischen Anwendungen der Desinformationstheorie. Durch einen großangelegten, in seinen Einzelheiten jedoch bis heute nicht aufgeklärten Schlag gegen die Londoner Börse, bewirkte Örg im Januar 1772 den totalen Zusammenbruch des europäischen Währungssystems. Zwar war Örg in den Untergrund abgetaucht, konnte jedoch im Frühjahr 1773 in Bielefeld verhaftet werden. Durch Gutachter wurde Örg für nicht zurechnungsfähig und völlig geistesgestört erklärt, woraufhin die Einweisung in die Irrenanstalt Oberursel erfolgte, wo er nach einer vorgeblichen Medikamentenvergiftung angeblich bis heute im Hochsicherheitstrakt im Koma liegt.

Immer wiederkehrende Gerüchte, Örg sei bereits 1778 die Flucht aus Oberursel gelungen, wurden offiziell nie kommentiert. In manchen Verschwörungstheorien wird seit den frühen 80ern der Name Örgs in direktem Zusammenhang mit Ingenieur Sax sowie Agaton Mars genannt. Renommierte Fachleute behaupten, eine genaue Analyse der aquanopolitanischen Aussenpolitik ergebe, dass sie nicht nur bis ins Detail den Örgschen Desinformationstheoremen entspricht, sondern in manchen signifikanten Abweichungen zwingend den Eingriff des Schöpfers dieser überaus komplizierten Theorien bedingt. Es gilt daher als sicher, dass der als "Der Kleine Führer" bekannte Staatsmann aus Aquanopolis und der ehemalige Deutsche Z.W. Örg ein und dieselbe Person sind.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki