Fandom

Weltenbibliothek

Chicomecoatl Tlazolteotl Mechetzin

882Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion1 Share

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Mechetzin.jpg

Chicomecoatl Tlazolteotl Mechetzin im Hafen von Havanna (1793)

Chicomecoatl Tlazolteotl Mechetzin (* 3. März 1762 in Tzintzuntzan) ist eine aztekische Politikerin. Momentan vertritt sie das Aztekenreich im Sicherheitsrat des Völkerbundes.

Leben Bearbeiten

Chicomecoatl Tlazolteotl Mechetzin erblickte am 3. März 1762 in Neuatzlan das Licht der Welt. Ihr Vater ist Mextli Tlacotzin Mechetzin (* 1735). Er setzt sich seit Ende des Aztekischen Bürgerkriegen für die Verbesserung der cubanisch-aztekischen Beziehungen ein und wurde von Cuauhtémoc dem Ersten als Botschafter des Aztekenreichs für Cuba eingesetzt. Mechetzin ist das dritte Kind des Ehepaares. Wie alle aztekischen Kinder wurde sie mit sechs Jahren eingeschult. Vier Jahre später wechselte sie auf die Mittelschule. Ihre Lehrer beschrieben sie als wissbegierig und kommunikativ.

Nach Abschluss der Mittelschule besuchte sie ein Gymnasium und legte den Schwerpunkt ihres Engagements auf politische Bildung. Nach der Schule studierte Mechetzin Geschichte, Internationales Recht und Politikwissenschaften an der Universität Tenochtitlan. Nach ihrer Promotion im Jahre 1790, wurde sie als Konsul nach Cuba geschickt, wo sie Anfangs im Generalkonsulat in Havanna arbeitete. 1792 wurde sie mit der Leitung eines Konsulats in der Stadt Santa Cruz im Landesinneren betreut. Als sich abzeichnete, dass Mechetzin nicht die Nachfolgerin ihres Vaters als Botschafterin in Cuba werden würde, strebte sie eine Versetzung an und ließ sich zu diesem Zweck in den Fremdsprachen Latein und Französisch unterrichten, um ihr Chancen auf eine Versetzung zu erhöhen.

Der amtierende Uei Tlatoani Cuauhtémoc der Erste war mit ihrer Arbeit zufrieden, hatte jedoch nicht vor, Mechetzin eine andere Arbeit anzubieten. Als sich der Gesundheitszustand des Herrscher verschlechterte und sein Schwiegersohn Felix Hase die Regierungsgeschäfte übernahm, änderte sich die dies. Chicomecoatl Tlazolteotl Mechetzin wurde 1799 von ihrem Posten abgezogen und nach Pensacola geschickt, um zusammen mit anderen Politikern das Aztekenreich in den zahlreichen Gremien des Völkerbundes zu vertreten. 1800 wurde sie zur Vertreterin des Aztekenreiches im Sicherheitsrat.

Chicomecoatl Tlazolteotl Mechetzin ist vollwertiges Mitglied im Verein „aztekisch-cubanische Freundschaftsbewegung“, dessen Ziel die Verbesserung der politischen Verbindungen zwischen diesen Staaten ist. Chicomecoatl Tlazolteotl Mechetzin war bis jetzt einmal verheiratet. Die Ehe blieb kinderlos und wurde 1797 geschieden. Auf Grund ihres Status als Diplomatin des Aztekenreiches darf Mechetzin den Titel Tlatoanira tragen.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki